News

08.03.18

MOBAS Root: neuer 2-Achs-Drehschemel-Kippanhänger für Abroll-Container [mehr]

06.03.18

Neue Telefon- und Faxnummern [mehr]

20.11.17

Leichtbaukoffer [mehr]

Newsletteranmeldung

HAUPTSITZ

MOBAS CH-9500 Wil (SG)
Telefon 071 929 89 20
mobas@mobas.ch
weitere Standorte

© by mobas.ch, 2009

PENZ crane GmbH
12.04.16

Die MOBAS AG ist offizieller Importeur und Vertriebspartner der Penz crane GmbH für die Schweiz.
 

Bilder:
Penz-Lkw-Recyclingkran montiert auf bestehender Hakengerätpritsche mit Recyclingmulde.
Fahrzeug: DAF CF 75.360 mit MOBAS Hakengerät HLI 20-5.3 SK, Baujahr 2012
  

Flyer zum drucken (PDF)

  
Über Penz:
Die Penz crane GmbH zählt zu den weltweit führenden Unternehmen im Kranbau.
 

1966 als Einzelunternehmen gegründet, blickt sie heute auf ein weltweites Vertriebs- wie auch Ersatzteilwesen. Dem Pioniergeist von Rochus Penz Senior ist die legendäre Erfindung des „Z-Krans“ zuzuschreiben. Der zusammenlegbare Holzladekran, heute freilich Standard, nahm seinen Ursprung in Österreich und wurde viele Jahre exklusiv von der Firmenzentrale in Aichdorf in der Steiermark aus vertrieben. Diese Technologie wird von den Technikern des Unternehmens ständig weiterentwickelt, um weiterhin die innovativsten und vielseitigsten Produkte auf diesem Gebiet anbieten zu können.
 

Der erfahrene Kranbauspezialist ist nicht nur im Segment Holzmanipulation und -verladung tätig, sondern bietet seinen Kunden ebenso individuelle Lösungen im Bereich Stationärkranbau, Sonderkranbau und Recyclingkranbau. Die hauseigene Werkstätte, sowie zahlreiche kompetente Vertragspartner garantieren den Kranbesitzern einen optimalen Service. Einerseits um eine lange Lebensdauer des Krans sicherzustellen, sowie andererseits geringste Instandhaltungskosten zu ermöglichen. Das die Firma Penz nach den höchsten Qualitätsstandards arbeitet, zeigt die ISO Zertifizierung des Unternehmens.
 

Im Dezember 2013 wurden die Gesellschaftsanteile mehrheitlich von namhaften österreichischen Industriellen im Zuge einer Kapitalerhöhung übernommen.
  

 

> hier gehts zur Übersicht der PENZ-Kranmodelle