MOBAS UNITRANS Kühlkoffer

MOBAS UNITRANS Kühlkoffer

Die heutigen Ansprüche an einen Kühlkoffer sind bezüglich Funktionalität, Festigkeit und Isolationswerte hoch. MOBAS arbeitet bei Kühlkofferaufbauten mit dem etablierten Unternehmen UNITRANS zusammen. Die 50-jährige Erfahrung des Unternehmens widerspiegelt sich in qualitativ und funktionell hochstehenden Produkten.

Kundenreferenz:

Kühles Bier mit MOBAS Anhänger

Feldschlösschen liefert Bier für diverse Anlässe in der Schweiz. Damit dieses immer schön kühl ist, kommen Anhänger mit Kühlkofferaufbauten zum Einsatz. Fünf davon wurden dieses Jahr von MOBAS gebaut. Hansjörg Streit, Technischer Leiter Event Services, ist verantwortlich für den Event Fuhrpark.

Herr Streit, wie viele Anhänger umfasst der Fuhrpark und warum haben Sie sich für eine Zusammenarbeit mit MOBAS entschieden?

«Der Fuhrpark der Feldschlösschen Eventabteilung besteht aktuell aus 114 Anhängern mit 3.5 Tonnen Gesamtgewicht sowie 66 Anhängern mit 10.5 bis 18 Tonnen. Für unser neues Biertankfahrzeug brauchten wir einen praxisorientierten Fahrzeugbauer, der technisch in der Lage war, den komplexen Aufbau zu planen und umzusetzen. Mit MOBAS Root haben wir diesen gefunden. Sie überzeugte uns von der Offerte bis zum Endprodukt.»

Was sind die Ansprüche an die Anhänger und wurden diese erfüllt?

«Die Anhänger im Eventbereich müssen den hohen Ansprüchen bezüglich Isolationswerte und robustem Fahrwerk, beziehungsweise Chassis genügen. Die Kühlanhänger erfüllen unsere Erwartungen voll und ganz und haben sich in der Praxis schon mehrfach bewährt.»