News

20.11.17

Leichtbaukoffer [mehr]

20.11.17

Vielen Dank für den Besuch in Bern [mehr]

17.11.17

Weltneuheit: MOBAS DWS 2.0 [mehr]

Newsletteranmeldung

HAUPTSITZ

MOBAS CH-9500 Wil (SG)
Telefon 071 929 89 20
mobas@mobas.ch
weitere Standorte

© by mobas.ch, 2009

Eine Transportbrücke für den König der Bagger

Die MOBAS AG in Wil SG hat für den Schweizer Baggerhersteller Menzi Muck einen komplexen Aufbau auf ein Scania-Chassis realisiert. Vor einigen Wochen konnte das spezifisch auf die Wünsche des Kunden konstruierte und gebaute, mit vielen Extras ausgestattete Fahrzeug, übergeben werden.
 

So lässt sich beispielsweise die speziell konstruierte Brückenverlängerung via Fernsteuerung hydraulisch um 650 mm ausfahren und 20° absenken und ist als Auf- und Abfahrrampe für die tonnenschweren Menzi Muck Schreitbagger ausgelegt. Den Aufbau und die aufwendig konstruierte Transportbrücke hat die MOBAS AG in enger Zusammenarbeit mit der Schumont AG in Rüthi SG realisiert, welche den SCANIA R730-8x4*4 mit Euro-6-Motor lieferte.
 

Der weisse Vierachser mit dem R-Highline Fahrerhaus, der hochwertigen Transportbrücke mit INOX-Riffelblechboden und den massiven Alu-Seitenläden sticht sofort ins Auge. „Der Scania mit meinem Wunschaufbau ist ein perfekter Image- und Werbeträger für die Marke Menzi Muck“, sagt Ernst Menzi. Er freut sich über seinen neuen 730 PS-Truck, mit dem er jetzt auf Tour ist, um die weltweit führenden Menzi Muck Schreitbagger in ganz Europa auszuliefern. Eines ist dem Chauffeur und Auftraggeber noch wichtig: „MOBAS und Schumont wussten was ich wollte – sie waren mit Herzblut dabei!“
 

Download des ausführlichen Berichts (PDF)

 

 

 

zurück